Logo








Informationen zur Massentierhaltung

Tierschutz

Als Tierschutz werden alle Aktivitäten des Menschen bezeichnet, die darauf abzielen, Tieren individuell ein artgerechtes Leben ohne Zufügung von unnötigen Leiden, Schmerzen und Schäden zu ermöglichen. Der Tierschutz zielt auf das einzelne Tier und seine Unversehrtheit. Im Tierschutz und den zugehörigen rechtlichen Regelungen im Tierschutzrecht liegt der Schwerpunkt auf der sach- und artgerechten Haltung und Nutzung von Tieren durch den Menschen bzw. auf dem sach- und artgerechten Umgang mit Tieren. Eine tierschutzgerechte Nutztierhaltung sollte sich an den biologischen Merkmalen und Bedürfnissen der jeweiligen Tierart orientieren. Soziale Tiere sollten in entsprechenden Gruppen gehalten werden, mit artgerechten Beschäftigungsmöglichkeiten und genügend Raum für Bewegung.

Auf dieser Tierschutz-Seite bekommen Sie Informationen zum Tierschutz allgemein, aber auch spezielle Informationen z.B. zur Ferkelkastration unter Betäubung.

An den Anfang der Seite Seitenanfang


© 2018 Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband M-V, Wismarsche Straße 152 in 19053 Schwerin
Ein Projekt des BUND MV, Unterstützt durch die Naturstiftung David und die Gregor Louisoder Umweltstiftung

[Administration]